>>what happen to us what happen to me what happen as i let it slip<<



*patpat* das hast du toll gemacht ._.
  Startseite
  Über...
  Archiv
  001 ein ich
  002 wishes
  003 seelengebunden
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/lollyxlovesxpop

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

o.o ich? was bin ich schon? wer bin ich? eine frage, die mich derzeit öfter quält. ich weiß, dass es nicht immer so war. ich kann nur aus erinnerungen provitieren, die ich noch an eine zeit hatte, wo ich ein seher selbstbewusster mensch war und dadurch an jeden moment genießen konnte. leider ist das alles ziemlich.. kaputt? wie dem auch sei, es gibt trotzdem noch dinge über mich zu erfahren, die wie ich glaube, wichtig sein könnten?

ich bin ein 15 jähriges mädchen aus berlin und gehe in die 9. klasse, hoffentlich wenn alles klappt bald in die 10. <.< hm etwas wichtiges? ich hab kein freund ._. nein, ich hoffe das hört sich nich so an als ob ich unbedingt auf der suche bin und nein, es soll nicht eingebildet rüberkommen wie "oh mein gott, sowas wie ich hat kein freund, was für eine welt" :x sondern einfach, dass ich seit ich 12 bin durchgängig jemanden hatte.. auch wenn es ziemlich oberflächliche beziehungen waren, ich würde sagen, erst meine letzte beziehung war eine ziemlich.. reale? mir fällt kein besseres wort ein, soetwas kann man nicht beschreiben. sie war so verdammt ehrlich und doch so perfekt, wie gesagt man wird den begriff ehrlich wahrscheinlich flasch definieren deswegen werde ich mehr dazu nicht sagen, hauptsache ich kanns für mich beschreiben (wenigstens eine sache worüber ich mir noch sicher bin) eine ziemlich wichtige sache, die man von mir wissen sollte bzw die ich noch stolzerweise von mir behaupten kann ist, dass ich gelebt habe. ich tue es irgendwie immer noch aber langsam fällt es mir schwer zu atmen. ich bin ein ziemlich positiver mensch, würde ich schon sagen, hab früher vllt ab und zu die dramaqueen gespielt aber war mir schnell dessen bewusst, das diese rolle gegen meine prinzipien und lebenweise geht. seit dem augenblick als mir das bewusst wurde, konnte ich sagen ich lebe^^ ebenfalls gegen meine art geht, dass ich grade soviel preisgebe von mir <.< aber... da mich niemand kennt und ich für euch immer ein unbekanntes gesicht bleiben werde, kann man von mir aus auch viel erfahren. ach selbst wenn ihr mich kennen würdet XD ich hab nichts dagegen.. wie gesagt zurück zum thema <.< was kann ich noch von mir behaupten? ich hatte schon ziemlich glückliche und niederschlagende momente und das mit 15 schon und muss sagen bin darüber sehr froh, über beides. klingt krank ich weiß^^ wenn ich von jemanden hören würde, er wäre froh über unglückliche momente würde ich mir denken er will aufmerksamkeit, aber meine einstellung ist einfach nur das es zum leben gehört und solange es ausbalanciert ist, kann ich es auch bestens akzeptieren. aber dadurch das diese unglücklichen momente in letzter zeit leider ziemlich viele waren <.< erinnere ich mich schwer an mich und meine art. doch das wird sich denke ich auch wieder legen, ich bin ja auch erst 15 : P

erinnerungen sind das einzige was uns wirklich gehört. dadurch in gedanken zu versinken ist pure schönheit doch wieder aufzuwachen lässt uns leben und neue momente in unser herz einschließen.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung